Trainer
Stefan Willer
Telefon: 04323 4440
E-Mail: c2-jugend@tsvwankendorf.de

 

Trainingszeiten im Sommer
Dienstag
17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Sportplatz Trappenkamp

Donnerstag
17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Sportplatz Trappenkamp

Fußball // C2-Jugend

Mit Beginn der neuen Saison hat sich die international aufgestellte C2-Jugend, mit überwiegend jungen Trappenkamper Fußballern, zu einer Spielgemeinschaft der Vereine TSV Wankendorf, TSV Quellenhaupt Bornhöved, SV Bokhorst und TV Trappenkamp zusammengefunden. Die Herausforderung sich erst einmal zusammenzufinden, war keine Herausforderung. Die Mannschaft um die Trainer Stefan Diephaus und Marc Gercke nebst dem Betreuer „Opa“ Diephaus harmonisierte von Anfang an. Auch die nächste Hürde für den Großteil der Mannschaft, vom 9er Feld auf das 11er Feld überzugehen, gelang dem Team innerhalb weniger Wochen.

Für uns Trainer ist neben dem sportlichen Erfolg, gepaart mit Spaß, Freude und Ehrgeiz, insbesondere auch das soziale Gemeinschaftsverständnis zwischen unseren unterschiedlichen Nationalitäten und Kulturen sehr wichtig. Dieses haben wir am Anfang der Saison mit unseren Grundregeln untermauert, welche jedem Spieler mitgegeben wurden. Hier sind unter anderem die für den Mannschaftssport so wichtigen Themen wie Disziplin, Zuverlässigkeit, Fairness, Kameradschaft usw. verankert.

Wir können nach den ersten Monaten der neugestalteten C2-Jugend zu Recht sagen, dass wir eine super und aktuell auch sehr erfolgreiche Truppe sind. Wir sind Tabellenführer nach der Hinrunde mit 27 Punkten und 102:4 Toren.


Hintere Reihe von links: Betreuer Marc Gercke, Dominic Schürrmann, Fabian Fritz, Daniel Pfunt, Julian Diephaus, Berat Turgut, Leon Voigt, Eric Rautenberg, Tjark Baß, Alex Cernavin, Trainer Stefan Diephaus, Betreuer Wolfgang Diephaus

Hintere Reihe von links: Jonas Pagenkopf, Alaith Haschis, Maxim Braun, Luca Schlichting, Joris Hahn, Nick Guschakowski, Gino Schramke, Anton Petersen

 

Spielplan und Tabelle // Saison 2018/2019
Berichte // Saison 2017/2018

03.05.2018

Die C2-Jugend steuert weiter einem ungefährdeten Staffelsieg entgegen. Am letzten Wochenende gab es einen 5:2 Sieg in Wasbek.